Topfengolatschen ( gefüllte Blätterteigtaschen )

Topfengolatschen ( gefüllte Blätterteigtaschen )

Hier kommt ein Leser-Rezept von Ondrej aus der Facebookgruppe „Vegetarische Rezepte“.
Danke lieber Ondrej!

Selbst gemachte Topfengolatschen mit Heidelbeeren
Die Zutaten reichen für 4 Stück

Zubereitung

Topfen (Quark) mit dem Großteil des Ei, Backpulver und Vanillinzucker glattrühren (bei Bedarf etwas Milch dazugeben, sollte nicht zu flüssig werden).

Blätterteig/Strudelteig ausrollen, falls zu trocken, mit geschmolzener Butter bestreichen damit er nicht bricht bzw. die Schichten wieder zusammenkleben und abdichten.

In 4 gleich große Stücke schneiden. Mit dem Großteil der Topfenmasse befüllen, Heidelbeeren darauf und und den Rest der Masse darüber verteilen.

Beim Einfalten den Teig mit dem Rest des Ei bestreichen damit der Teig zusammenhält bzw. eine schöne goldgelbe Farbe erhält.

Die Taschen bei mittlerer Hitze (Gasherd Stufe 4, Elektro vermutlich 175°C) ca. 20 min. backen.

Guten Appetit!

Dieses Rezept wurde schon 14.770 mal gelesen.

Zutaten

  • 1 Packung Blätter- oder Strudelteig
  • 150 g Brimsen (=Frischkäse) oder Schafstopfen (Quark aus Schafsmilch)
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • evtl. etwas Milch
  • etwas Butter (geschmolzen)
  • Eine gute Hand voll Heidelbeeren
  • etwa 1 TL Backpulver
  • 1 Packung Vanillinzucker
  • 1 Ei
Serves 4
30-45min

.

Gratis Rezepte Download: Vegetarisch Grillen

Trage hier Deine eMail-Adresse ein und klicke auf "Download"

2 Responses to “Topfengolatschen ( gefüllte Blätterteigtaschen )”

  1. Das Rezept liest sich super, aber wie lässt es sich für mich zum nachkochen veganisieren?
    lg

    [Antwort]

    monya Antwort vom September 10th, 2012 11:24 pm:

    Hallo Sivi,

    als Frischkäse/Quark würde ich einfach abgetropften Sojajoghurt oder Mandeljoghurt nehmen.

    Das Ei, das in den Quark kommt kann man mit 1EL Sojamehl gemischt mit 1-2EL Wasser ersetzen oder statt dessen einfach Stärke oder etwas Vanillepuddingpulver in den Quark rühren.

    Das Ei für oben drauf könnte durch Sojamilch Vanille ersetzt werden. Das macht auch eine tolle Farbe, muß nur ein paar mal mehr eingepinselt werden.

    Ach so, Butter kann man prima durch Alsan ersetzen.

    Ich hab es noch nicht ausprobiert, denke aber, dass es so klappen wird.

    Beim Blätterteig/Strudelteig mußt Du einfach drauf achten, dass er vegan ist.

    Lieben Gruß

    Monya

    [Antwort]

Schreib mir was dazu! :-)