Bruschetta

Bruschetta

Ein einfaches, aber überleckeres „saftiges Stück“ Italien!

Bruschetta gibt es in 1000 verschiedenen Varianten und ist eine ideale Vorspeise, bis dass der Grill so richtig heiß ist …

Schreib mir Deine Variante gerne unten in das Kommentarfeld.

Meine Variante geht so…

Die Zutaten

Tomaten vierteln (Strunk rausschneiden), entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Kerne sind zwar lecker, machen aber das Ganze sonst viel zu flüssig.

Jetzt die Knoblauchzehe schälen und halbieren. Die eine Hälfte wird in die Tomatenwürfel gepresst

Die Brotscheiben mit etwas Olivenöl in der Pfanne rösten. Wenn sie fast fertig sind (also leicht braun), die andere Hälfte der Knoblauchzehe auf die geröstete Seite streichen und nochmal kurz in der Pfanne mit rösten. Gibt ein leckeres Aroma.
(Wenn man den Knoblauch von Anfang an mit in die Pfanne gibt, dann verbrennt er und schmeckt bitter.)

Zu den Tomatenwürfel und dem Knoblauch kommen jetzt noch einige Blätter Basilikum.
Da der Basilikum bitter wird, wenn man ihn schneidet, wird er einfach klein gezupft.

Nimm so viele Blätter, wie Du magst. Ich habe auf 3 Tomaten 15 große Blätter genommen.

Nun noch mit Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken und gut verrühren.

Sobald die Brotscheiben schön kross sind aus der Pfanne nehmen und die Tomatenwürfel drauf verteilen.

Noch warm servieren !

Guten Appetit

Tipp: Eine Fettspar-Variante:

Entweder in der trockenen Pfanne rösten oder auf dem Toaster und anschließend die halbe (ungepresste) Knoblauchzehe dran reiben.

Ganz prima lässt sich das Brot auch auf dem Grill rösten.
(Dann einfach die ganze Schüssel mit den Tomatenwürfeln auf den Tisch stellen und jeder kann sich sein Bruschetta selbst „belegen“. )

Dieses Rezept wurde schon 14.887 mal gelesen.

Zutaten

  • 3 große Tomaten
  • 6 Scheiben Baguette
  • 15 - 20 große Blätter Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
Serves 4
15 min

.

Gratis Rezepte Download: Vegetarisch Grillen

Trage hier Deine eMail-Adresse ein und klicke auf "Download"

3 Responses to “Bruschetta”

  1. Hi Monya,

    ich mache die Tomatenwürfel kleiner,dann hält es besser auf dem Brot.
    Olivenöl mache ich auch immer schon etwas mit rein,dann bindet sich der Saft von der Tomate damit.

    LG Regine

    [Antwort]

    monya Antwort vom August 29th, 2012 8:46 pm:

    Hallo Regine,

    guter Tipp mit den kleineren Würfeln.
    (So kriegt man auch noch mehr aufs Brot ;-))

    Liebe Grüße

    Monya

    [Antwort]

  2. Hallo, ganz herzlichen Dank für die tollen Rezepte. Heute abend werde ich mal Bruschetta machen:)
    Herzensgrüsse Sandra

    [Antwort]

Schreib mir was dazu! :-)