Erster Test: Seitan – Aufschnitt vegan

by Monya Pehlke. Filed under Blog

Heute (1.10.2011) ist Weltvegetariertag! Yeah!

Und ich dachte mir, dass es doch ein perfekter Zeitpunkt ist,
um meine neue Terrinenform und den „Gänsebräter“ einmal auszuprobieren.

Da ich noch keine Erfahrung mit dieser Terrinenform habe, habe ich
vorsichtshalber mal die ganze Form mit Backpapier ausgelegt.
Nicht, dass mir am Ende der Seitan – Aufschnitt in der Form hängen bleibt. *grusel

So hab ich dann meine Würstchenmischung, also Gluten und
Gewürze/Kräuter angerührt (Siehe Rezept 22 in meinem eBook),
gut durchgeknetet und in die Form gefüllt.
Dann noch den Deckel drauf und alles fest mit einer Schnur verbunden.
(Seitan dehnt sich ja so gerne aus … und das soll die
zugebundene Terrinenform verhindern)

Das Ganze hat dann sehr abenteuerlich ausgesehen

Dann nur noch die zugebundene Terrinenform in den
Gänsebräter gestellt und Wasser reingegossen.

… und ab damit in den Backofen bei 200°C.

Es ist mein erster Versuch … und ich bin gespannt, wie es klappt.

Ich werde berichten!

Bis dahin … genieße diesen wunderbaren Altweibersommer!!!

Tschüüüühüüüüüssss!

Monya

Zur Hauptseite von vegetarisch-rezept.de

3 Responses to “Erster Test: Seitan – Aufschnitt vegan”

  1. Sehr lecker!!

    [Antwort]

    monya Antwort vom Juni 11th, 2012 11:23 am:

    Danke!

    Hast Du’s ausprobiert?

    [Antwort]

  2. Hey Monya,
    coole Seite mit tollen Rezepten .
    Vielen Dank dafür.
    Grüße aus Düsseldorf,
    Ralf

    [Antwort]

Schreib mir was dazu! :-)