Kohlrabi Salat

Kohlrabi Salat

So einfach kannst Du die Kohlrabiknolle zu einem leckeren Salat verarbeiten …

Der Salat ist nicht nur saftig und reich an Vitaminen … sondern auch noch superlecker und passt zu vielen Gerichten … auch zum Grillen

… und so geht’s:

Den Kohlrabi schälen und mit der Küchenmaschine oder einer manuellen Reibe fein reiben.
(Ich nutze dafür diese kleinen Helfer .)

Danach den Apfel entkernen, ebenfalls reiben und mit dem Kohlrabi in einer Schüssel vermengen.

Jetzt kommt die Soße:
Mayo, Salz, Pfeffer, Essig (oder Zitronensaft) und (optional) Hefeflocken gut miteinander verrühren.
Über Kohlrabi- und Apfelraspeln gießen und alles gut miteinander verrühren.

(Wenn Du keine Mayo im Haus hast, hier gibt’s ein ruck-zuck-Rezept für vegane Mayo)

Wenn Du Hefeflocken nimmst, dann wird die Soße anfangs etwas dicker sein.
Da Kohlrabi und Apfel sehr schnell Wasser verlieren, wird sich die Soße mit diesem Wasser vermischen und flüssiger werden. Immer mal wieder umrühren.

Nun kannst Du ihn entweder sofort anrichten oder noch 1 – 2 Stunden ziehen lassen.
Vor dem Servieren nochmal abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Produkttest:

Bei uns gab’s dazu angebratenen Lauch und panierte „Putenschnitzel“ von Vantastic Foods.

Habe diese Schnitzel das erste Mal ausprobiert.
Sie sind nicht schlecht, aber auch nicht der Brüller.
Geschmacklich sehr schwach, trotz nachwürzen und trotz gewürzter Panade einfach etwas lasch.
Ansonsten erinnern sie sehr an Pressfleisch.

Dieses Rezept wurde schon 12.338 mal gelesen.

Zutaten

  • 4EL Mayo
  • 2EL Essig oder 4EL Zitronensaft (kein Konzentrat)
  • Salz, Pfeffer
  • 1EL Hefeflocken (optional)
  • 1 große Kohlrabiknolle
  • 1 mittelgroßen Apfel
Serves 3
~ 10min

.

Gratis Rezepte Download: Vegetarisch Grillen

Trage hier Deine eMail-Adresse ein und klicke auf "Download"

10 Responses to “Kohlrabi Salat”

  1. Hallöchen
    Der Salat sieht ja mal echt super lecker aus :))) und welch ein Glück: hab noch ne Kohlrabi Knolle.
    Außerdem hatte ich eh vor die vegane mayonaise herzustellen und mir Tofusalat zu machen :)))

    Freu mich heut abend auf den frischen Salat

    mfG Liss,chen

    [Antwort]

    monya Antwort vom November 8th, 2011 3:53 pm:

    Hallo Lisschen!

    und wie ist er geworden der Kohlrabisalat?

    Und hey, Tofusalat gibt’s hier auf dem Blog noch nicht. Also rück rüber mit dem Rezept und mit den Bildern

    Ganz lieben Gruß

    Monya

    [Antwort]

  2. Ich glaube ich werde gleich morgen diesen frischen Salat ausprobieren ;). Statt der „Putenschnitzen“ empfehle ich das vegane Cordon Bleu dieser Marke. Die sind sehr saftig und lecker gewürzt.

    [Antwort]

    monya Antwort vom November 8th, 2011 3:56 pm:

    Huhu Ines!

    Danke für den Hinweis … na dann werd ich die doch auch mal ausprobieren!
    Ich mag ja solche „Schweinereien“ auch ganz gerne

    Lieben Gruß

    Monya

    [Antwort]

  3. Hi Monya, wie bereits angekündigt habe ich Deinen Salat ausprobiert. Er ist total lecker und erfrischend. Tolle Idee auch zu Grillgerichten im Sommer. LG Ines

    [Antwort]

    monya Antwort vom November 9th, 2011 9:40 pm:

    Hallo Ines!

    Freu mich, dass er Dir auch so gut schmeckt!!

    Ja, das stimmt … man kann den super überall mit hin nehmen … auch zum Grillen

    Danke für Deinen Kommentar. *freu*

    Ganz lieben Gruß

    Monya

    [Antwort]

  4. Klingt einfach und echt lecker. Muss ich morgen unbedingt ausprobieren! Ich werde berichten

    [Antwort]

    monya Antwort vom Dezember 29th, 2011 9:43 pm:

    Hallo Hanna!

    … ich bin ganz neugierig … und und und??? Wie hat’s Dir geschmeckt?

    Viele Grüße

    Monya

    [Antwort]

  5. Hallo Monya!
    Schmeckt super, dieser Salat. Bin begeistert. Kenne das ähnlich mit Roter Bete. Schmeckt auch super! Hab allerdings ein wenig bei der Mayo getrickst. Habs mit Soya cuisine von Provamel gemacht. Hab so weniger Öl gebraucht, ist da ja schon drin. Alles andere ist gleich geblieben. Schmeckt toll. Gibt’s jetzt garantiert öfter. Danke für deine tollen Rezepte und Tipps. Morgen mach ich zum ersten mal Sojamilch. Bohnen sind schon eingeweicht Liebe Grüße,
    Alice

    [Antwort]

    Monya Pehlke Antwort vom Juni 7th, 2016 5:17 pm:

    Auch ne super Idee! Probier ich mal aus. Dankeschön!

    [Antwort]

Schreib mir was dazu! :-)