Lauchcremesuppe

Lauchcremesuppe

Dieses Rezept für Lauchcremesuppe ist wirklich unglaublich einfach und hammerlecker!

Schneide für die Lauchcremesuppe den Lauch in ca. 1cm breite Ringe und spül sie kurz unter klarem Wasserab. Nun das Öl in der Pfanne erhitzen und die Lauchringe im heißen Öl andünsten. Die Kartoffeln schälen und in 1x1cm große Würfel schneiden und ebenfalls zum Lauch in die Pfanne geben.

Lösche das Ganze mit einen großzügigen Schluck des Wassers ab und lass alles 5 Minuten köcheln und kurz anbraten (immer mal wieder rühren!). Durch das kurze Anbraten bekommt die Lauchcremsuppe eine besonders würzig-leckere Note. Nach ca. 5 Minuten mit dem restlichen Wasser erneut ablöschen und auf hoher Stufe kochen lassen. Bleib dabei und rühre immer wieder um. Sobald das Wasser weg ist, mußt Du besonders aufpassen, dass Dir der Lauch nicht anbrennt. Deswegen immer wieder rühren. Wenn der Lauch und die Kartoffeln weich sind und auch schon etwas angebraten, dann gib den Pfanneninhalt in einen großen Topf und gieße die ganze Milch dazu.

Nun den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und unter Rühren die Lauchsuppe aufkochen lassen. Damit nun aus der Lauchsuppe eine Lauchcremesuppe wird, benötigen wir einen Pürierstab.

Nimm den Topf kurz vom Herd und püriere den gesamten Topfinhalt.
Das Pürrierte ist nun auch schon unsere Lauchcremesuppe. Damit sie etwas eindickt und so zu einer richtig schönen Creme wird, einfach nochmal kurz aufkochen lassen. Die pürrierten Kartoffeln sorgen beim letzten Kochvorgang dafür, dass die Suppe cremig wird. Unbedingt die Lauchcremesuppe ständig rühren. Einen Klecks Schmand in der Suppe platzieren und schon ist Deine selbstgemachte Lauchcremesuppe servierbereit.

Mit einem Brötchen oder zwei getoasteten Scheiben Weißbrot servieren … und genießen.

Zutaten

  • 550g Lauch (in Ringe geschnitten)
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1l Milch
  • Öl zum Anbraten
  • 300ml Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • 3 - 4 TL Schmand
Serves 3 - 4

.

Schreib mir was dazu! :-)