Schmorkohl

Schmorkohl

Schmorkohl erinnert mich immer an den megaleckeren Schichtkohl meiner Mama und ist
deswegen immer wie eine kleine Zeitreise für mich

Das Grundrezept für Schmorkohl will ich Dir natürlich nicht vorenthalten.

… und so geht's:

Einen Weißkohlkopf

… einfach klein schneiden.
Wie, also ob in Streifen oder Stückchen, ist letztendlich egal.

Am besten klappt's bei mir, wenn ich den Kohl erst in Viertel und dann in dünne Streifen schneiden.

Du kannst statt des Messers auch einfach einen Gemüsehobel nehmen oder alles mit der Küchenmaschine raspeln.

Ich schneide von den Vierteln den Strunk immer ganz heraus, damit ich ihn kleiner schneiden kann, als den Rest des Kohl's.

Nun etwas Fett zum anbraten in den Topf geben,
den geraspelten / geschnittenen Kohl dazu und alles anschmoren.

Am Anfang gebe ich immer noch 1 Tasse Wasser dazu und streue ca. 1TL Salz drüber.
Deckel drauf und garen lassen.
Dabei immer wieder umrühren, damit der ganze Kohl schön gar wird.

Die Zeit habe ich im Nachhinein abgeschätzt.
Der Schmorkohl köchelt und brutzelt halt so vor sich hin, während ich die anderen Dinge zubereite.
Aber ich denke 45min müssten ungefähr hinkommen.

So siehts dann in etwa aus wenn er fertig ist. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Und weil ein ganzer Kopf ja wahnsinnig viel ist, kommt der Rest des Schmorkohls in den Kühlschrank.
Aufgewärmt wird er immer in der Pfanne, in der er dann nochmal schön angebraten wird. Yummi!

Und das gab's heute Mittag
Schmorkohl mit selbstgemachtem Kartoffelpüree, lecker Sößchen und Gurkensalat mmmmmmh

(Zum Vergrößern einfach drauf klicken)

Viel Spaß und guten Appetit!

Zutaten

  • 1 Weißkohl Kopf
  • Fett zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer
  • Wasser
Serves 5
45 - 60min (inkl. Schmorzeit)

.

2 Responses to “Schmorkohl”

  1. Schmorkohl mag ich auch total gern. Allerdings brate ich ihn vorher in Öl richtig an, so dass er schön braun wird. So bekommt er einen deftigeren Geschmack. Dann weiter dünsten, kräftig abschmecken und futtern
    Wir haben ihn häufig nur allein gegessen, da es ja immer so viel ist. Aber mit Kartoffelbrei ist ne leckere Idee.

    [Antwort]

    monya Antwort vom Mai 5th, 2012 6:59 pm:

    Hallo Nicole,

    cool, danke für Deine Version! Womit schmeckst Du ihn denn ab? Nimmst Du noch andere Gewürze?

    Übrigens … ich mag das auch total gerne … einfach den Schmorkohl pur essen … mmmmmhhhhh … hachja … wenn ich doch jetzt nur grad welchen da häte

    Lieben Gruß

    Monya

    [Antwort]

Schreib mir was dazu! :-)