Sojasahne light

Sojasahne light

Endlich hab ich es geschafft, dieses Rezept online zu stellen

Du kennst sicherlich mein Rezept mit der Sojasahne. Sie enthält verhältnismäßig viel Fett und ist genau richtig für eine Sahnesoße oder zum verfeinern von Suppen / Soßen.
Weil sie so gehaltvoll ist, braucht man immer nur einen kleinen Schluck davon.

Nun wurden die Rufe nach einer Sojasahne light immer lauter

… und taaaadaaaaah … hier kommt sie.

Einfach die Sojamilch in den Mixbecher geben. Essig dazu geben und alles 10-20 Sekunden mit dem Mixer oder Pürierstab durchmixen.
Dann das Öl dazu geben und nochmal 20 Sekunden mixen.

… und schon ist Deine Sojasahne light fertig

Falls Du Dich wunderst, warum bei den Flüssigkeiten in der Zutatenliste auch g und nicht ml steht…dann ist das schnell erklärt.
Ein abwiegen ist einfach immer genauer, als wenn man mit einem Messbecher versucht alles abzumessen.
Vor allem bei kleinen Mengen macht es Sinn.

Damit kannst Du jetzt ganz prima Soßen und Suppen verfeinern, ohne, dass diese so „schwer“ werden …

Viel Spaß beim Nachmachen!


(Hier sieht man noch den Schaum vom Mixen :-))

Dieses Rezept wurde schon 11.006 mal gelesen.

Zutaten

  • 200g Sojamilch natur
  • 1 - 1 1/2 EL Essig (keine Essenz)
  • 30g Sonnenblumenöl
Serves 5
2min :-)

.

Gratis Rezepte Download: Vegetarisch Grillen

Trage hier Deine eMail-Adresse ein und klicke auf "Download"

5 Responses to “Sojasahne light”

  1. Super, danke schön! – Ich bin eine von denen, die gerufen hat ;-). Das werde ich gleich morgen probieren.

    Und überhaupt nochmal danke für alle die tollen Rezepte und Ideen!
    Liebe Grüße
    sanabilis

    [Antwort]

    monya Antwort vom Mai 21st, 2012 4:02 pm:

    sehr sehr gerne!!

    Macht mir ja auch Spaß … ist zwar immer eine riesen Arbeit, die man hinter dem fertigen Rezept gar nicht vermutet … aber wenn ich dann so schöne Mails und Kommentare kriege, dann freu ich mich um so mehr!

    Dankeschön!

    Lieben Gruß

    Monya

    [Antwort]

  2. Interessant! Was für einen Essig hast du benutzt? Apfel?Weißwein? Schmeckt der nicht irgendwie raus?

    [Antwort]

    monya Antwort vom Juni 8th, 2012 3:35 pm:

    Hallo Torwen,

    ich nehm den 7-Kräuter-Essig.

    Bei der kleinen Menge schmeckt man das überhaupt nicht raus.
    Liegt auch daran, dass die Sojamilch an sich ja meist sehr süßlich schmeckt …
    Der Essig dient ja auch nur dazu, dass die Milch ein klein wenig ausflockt, deswegen reicht ja schon eine kleine Menge …

    Probiers mal aus … zu verlieren hast ja nix

    Lieben Gruß

    Monya

    [Antwort]

  3. Funktioniert super, trennt sich beim Erhitzen aber leider wieder (bei mir jedenfalls).

    [Antwort]

Schreib mir was dazu! :-)