Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

In diesem Rezept für Spargelcremesuppe verwende ich „nur“ die Schalen und die holzigen Enden.

Meist ist es ja so, dass man den Spargel schält, die holzigen Enden abschneidet und die „geputzten“ Spargelstangen dann kocht und mit einer leckeren Soße Hollondaise oder einfach angebraten genießt. Doch was macht man dann mit dem „Rest“? Wegwerfen? Zu schade, finde ich. Deswegen dieses Rezept hier

… und so geht's:

Die Spargelenden und Spargelschalen in 1l Salz-Wasser bei geschlossenem Deckel zum Kochen bringen. 1TL Margarine hinzugeben und ca. 30min köcheln lassen. Hier brauchst Du ja nicht zu rühren, denn es ist ja erstmal nur Wasser und die Schalen …

Anschließend den Spargelkochsud durch ein Sieb in eine Schüssel o.ä. gießen und zur Seite stellen.

In dem Topf, in dem der Spargelsud gerade noch gekocht hat ca. 2 geh. EL Margarine schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 2 – 3 EL Mehl hinzufügen. Das Ganze mit dem Schneebesen gut verrühren. Es sollte ein dickflüssiger Brei sein.

Nun die Mehlschwitze vom Herd nehmen und den Spargelsud dazugießen. Alles mit dem Schneebesen gut verrühren, bis sich die Mehlschwitze im Spargelsud aufgelöst hat. (Falls Du noch Klümpchen drin haben solltest, die Du mit dem Schneebesen einfach nicht raus kriegst, dann nimm den Pürierstab und mixe alles kurz durch.)
Nun wieder ab mit dem Topf auf die Herdplatte, die Milch dazugießen und das Ganze aufkochen. Dabei ständig mit dem Schneebesen rühren, weil es sonst sehr schnell anbrennt. Wenn die Suppe etwas „dicker“ wird, dann den Topf vom Herd nehmen.

Durch das Aufkochen bindet das Mehl die Suppe und sie wird dickflüssig. Wie eine Suppe eben :-). Wenn Du sie also lieber „dünner“ magst, dann gieße etwas mehr Milch oder (wenn Du hast) Spargelsud dazu, bis die Suppe die von Dir gewünschte Konsistenz hat.

Wenn Du willst, kannst Du auch eine Spargelstange (gekocht) in kleine Stücke schneiden und sie dann mit der Suppe auf die Teller verteilen. Als kleine Einlage sozusagen.

Und schon ist Deine selbstgemachte Spargelcremesuppe fertig.

Guten Appetit!

Zutaten

  • 1l Wasser
  • 200g Spargelschalen und holzige Enden
  • 1TL + 2EL Margarine
  • 2-3EL Mehl
  • 150ml Sojamilch
  • Salz, Pfeffer und Muskat
Serves

.

Schreib mir was dazu! :-)