Brotaufstrich: Cashew – Paprika – Creme

Brotaufstrich: Cashew – Paprika – Creme

Das hier ist eine Art Grundrezept für einen superleckeren Brotaufstrich.
In Anlehnung an ein Rezept von Markus Rothkranz.

Wie immer kannst Du natürlich alles nach Deinem Geschmack verfeinern/abändern.

Ich liebe den Brotaufstrich genau so, wie hier im Rezept beschrieben.

… und so geht’s:

Das hier ist alles, was Du dafür brauchst (Siehe auch Zutatenliste rechts oben)

Jetzt einfach alle Zutaten zusammen in den Mixer geben.

Gib am besten zuerst die Paprika (entkernen und ohne Stengel) rein und dann den Rest.
Durch den hohen Wasseranteil in der Paprika wird das Mixen einfacher, weil die Messer besser greifen können.

Manche Mixer haben so einen Stopfer, mit dem man die Sachen immer wieder aufs Messer drücken kann.
Wenn Dein Mixer sowas nicht hat, dann einfach zwischendrin den Mixer ausschalten, runterdrücken und wieder weiter mixen.
Das klappt bei mir ganz prima.

Wenn die Masse ZU fest sein sollte, dann gib einfach noch 1 oder 2 EL Wasser dazu.
(Mehr würde ich aber nicht nehmen, weil es sonst zu flüssig wird als Brotaufstrich.)

Und so sieht’s dann bei mir aus

Je länger der Mixer läuft, um so cremiger wird der Aufstrich.

Jetzt nur noch mit Salz abschmecken, in ein Schüsselchen füllen

bissl essbare Deko drauf und dann ab damit auf den Tisch

Ich habe den Brotaufstrich dann auf die selbstgemachten Knäckebrotscheiben verteilt.
Also eigentlich sind es eher Rohkost-Kräcker (Rezept folgt), die ich nicht im Backofen,
sondern in einem Dörrautomat von Keimling getrocknet hab.
Das war ein Erlebnis! Aber dazu später mehr, entweder im nächsten Rezept oder als Blogbeitrag.
Soviel verrate ich aber schonmal … sie schmecken einfach hiiiiiiiiiimmmmmmmmmlisch! *grins bis zu den Ohren vor Freude*

Schmeckt auch super lecker als Dip für Gemüsesticks oder Grissinis, zu Gegrilltem, mit etwas mehr Wasser auch als Pastasoße oder als vegane Nachos – Käsesoße.

Guten Appetit!

Dieses Rezept wurde schon 15.278 mal gelesen.

Zutaten

  • 150g Cashewkerne
  • 50g Mandeln (geschält)
  • 2EL (~25g) Sesamkörner
  • 1 rote Paprika
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3EL Essig (keine Essenz!)
  • 30g Hefeflocken
  • 3EL Zitronensaft (kein Konzentrat!)
  • 1-2EL Wasser (optional, falls die Masse zu fest ist und der Mixer es nicht schafft)
Serves 5
5min

.

Gratis Rezepte Download: Vegetarisch Grillen

Trage hier Deine eMail-Adresse ein und klicke auf "Download"

5 Responses to “Brotaufstrich: Cashew – Paprika – Creme”

  1. ich möchte mich endlich mal für die vielen leckeren rezepte bedanken! ich hab schon einiges ausprobiert und war immer begeistert.

    tolle rezepte, super erklärt

    danke für dein engagement!

    alles liebe
    biobella

    [Antwort]

    monya Antwort vom Juli 3rd, 2012 6:47 pm:

    Hey hoo Biobella!!!

    Vielen lieben Dank für Deine Lobeshymne!!! *freu und rote Ohren krieg*

    Es ist schön, dass Du hier mitliest und mitschreibst und dass Dir all das gefällt! :-))))
    Danke!

    Ganz lieben Gruß und einen tollen Dienstag für Dich!

    Monya

    [Antwort]

  2. Hallo Monya,
    hab heut mit deinem Seitanrezept mit Tofu herumprobiert und es sind viele leckere Sachen dabei herausgekommen. Danke für die tollen Anleitungen :o) Die ganze Familie ist begeistert, obwohl sie alle gern Fleisch essen. Ich stehe als Veganerin schon manchmal auf verlorenem Posten. Aber Dank deinen super leckeren Rezepten bekehre ich langsam meine Fleischpflanzen.
    Liebe Grüße
    Tarja

    [Antwort]

    monya Antwort vom Juli 4th, 2012 1:04 pm:

    Hallo Tarja!

    Ich freu mich, dass die Sachen auf Anhieb geklappt haben!
    Was hast Du denn genau ausprobiert? Bin voll neugierig.

    Cool, dass Deine Family begeistert ist. Wichtig ist immer, dass es schmeckt.

    … denn letztendlich entscheidet jeder selbst, was er in sich hinein tut … und das über Kurz oder Lang meist aufgrund des „Gaumenurteils“

    Ganz lieben Gruß

    Monya

    [Antwort]

  3. Sehr lecker!

    Falls es wen interessiert:
    Das Rezept ergibt ungefähr 550g Brotaufstrich mit 1537 kcal Brennwert.

    Ich mache mir immer um die 30g auf ne Stulle. Das ergibt dann 83kcal pro Portion.

    62% des Brennwertes kommen aus Fett.
    21% des Brennwertes kommen aus Kohlenhydraten.
    17% des Brennwertes kommen aus Eiweiß.

    [Antwort]

Schreib mir was dazu! :-)