Cremige Tomaten-Cashewsahne-Soße (vegan)

Cremige Tomaten-Cashewsahne-Soße (vegan)

Die Zubereitung ist sowas von einfach und flott.

Alle Zutaten, außer Zucchini, in den High-Speedmixer geben und mixen, bis es eine homogene Soße ist.
Wenn Du Stücke magst, dann stoppe das Mixen früher, ansonsten für eine cremige Soße alles pürieren, bis es eben cremig ist.

In der Zwischenzeit kannst Du die Zucchini mit nem Spiralschneider in Spaghetti schneiden, oder mit dem Sparschäler in dünne Streifen.
Ich nehme mittlerweile den Spiralschneider, weil wir es doch sehr oft und gerne essen. Und damit geht's einfach schneller.

So siehts dann aus:

Zucchini-Nudeln-cremige-Tomatensoße2

und hier noch eins. Zum Vergrößern einfach aufs Bild klicken.

Zucchini-Nudeln-cremige-Tomatensoße

Diese Soße passt natürlich auch auf ganz normale Spaghetti … brauchst die Soße nichtmal zu kochen … höchstens kurz erwärmen…

Guten Appetit!

Zutaten

  • 3 - 4 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2EL Öl (Sesamöl oder Olivenöl schmecken hier ganz lecker)
  • 3 Datteln (optional Agavendicksaft oder Honig)
  • halbe Dose gesalzene Cashews
  • 2TL getrockneter Majoran
  • 3 - 4 EL Hefeflocken
  • 3 mittelgroße Zucchini
  • Salz und Pfeffer
  • 3mm dicke Scheibe einer Zitrone (ohne Schale)
Serves 4
10min

.

13 Responses to “Cremige Tomaten-Cashewsahne-Soße (vegan)”

  1. Ich bestätige: Total lecker! Unbedingt nachmachen!

    [Antwort]

  2. Ich würde sie gerne mal ausprobieren finde aber die Zugaben nicht???

    Aussehen Guts ja gut

    LG Thomas

    [Antwort]

    monya Antwort vom August 7th, 2013 10:01 pm:

    Hi Thomas,

    die Zutaten sind rechts oben im gelben Kästchen.

    Hier nochmal, falls es auf Deinem iPhone nicht angezeigt wird:
    Zutaten

    3 – 4 Tomaten
    1 Knoblauchzehe
    2EL Öl (Sesamöl oder Olivenöl schmecken hier ganz lecker)
    3 Datteln (optional Agavendicksaft oder Honig)
    halbe Dose gesalzene Cashews
    2TL getrockneter Majoran
    3 – 4 EL Hefeflocken
    3 mittelgroße Zucchini
    Salz und Pfeffer
    3mm dicke Scheibe einer Zitrone (ohne Schale)

    Viel Spaß und guten Appetit

    LG Monya

    [Antwort]

  3. Hi Monya,

    wie lange kocht man den die Zucchini-Nudeln damit sie nicht matschig werden? Oder isst Du sie roh (soll ja gehn, reizt mich aber irgendwie gar nicht so eine rohe Zucchini). Klingt auf jeden Fall sehr lecker – und da meine Tomaten momentan in Überproduktion gehn ein guter Weg die Mengen zu reduzieren

    LG, Angelika

    [Antwort]

    monya Antwort vom August 7th, 2013 10:06 pm:

    Hallo Angelika,

    ja, ich esse sie roh. Hat dann den Touch von Zucchinisalat.

    Wenn ich sie weich haben wollte, dann würde ich sie für 5 – 7 Minuten in eine heiße Pfanne mit Öl geben. Kochen würde ich sie auf keinen Fall. Da hast Du dann ganz schnell Matschepampe … wie Du schon richtig vermutet hast.

    Wie gesagt, kurz in die Pfanne und dann auf den Teller …

    Wenn Du so viele Tomaten hast, dann ist vielleicht auch die kalte Tomatensuppe was für Dich?! Guck mal in meiner Facebookgruppe , da hab ich auch vor Kurzem ein Rezept dafür online gestellt.

    Die geht auch voll schnell und ist auch ideal als Snack am Abend …

    Liebe Grüße
    Monya

    [Antwort]

  4. Einfach Spitzenklasse Moyana, voll lecker……….
    Mach weiter soooooooooo.
    Drück dich, deine Mel

    [Antwort]

    monya Antwort vom September 12th, 2013 8:34 pm:

    Hallo Du Süße! Daaaankeeeee! Ja ich versuchs … komm nur im Moment leider so gut wir gar nicht zum rezepteln … … Drück Dich auch ganz lieb! Deine Monya

    [Antwort]

  5. sieht toll aus undhört sich super gut an werde es in den nächstenTage nachkochen vielen lieben Dank für das tolleRezept angelika k.

    [Antwort]

    monya Antwort vom September 12th, 2013 8:35 pm:

    Hallo Angelika, na dann viel Spaß und guten Appetit! LG Monya

    [Antwort]

  6. Hallo Monya,

    es wird langsam Zeit Dir mal zu sagen wie toll Deine Rezepte sind, ich bin auch ständig auf Der Suche nach neuen Ideen und finde Deinen Block ideal dafür.
    Noch etwas, Dein Low Carb Brot ist der Renner, ich backe es sehr oft und es kommt immer wieder gut an total lecker.

    Liebe Grüße
    Birgit

    [Antwort]

    monya Antwort vom September 12th, 2013 8:38 pm:

    Hallo Birgit,

    huii, da werd ich ja glatt rot!
    Danke!!!

    Es macht mir auch total viel Spaß und ich würde am liebsten alle meine Rezepte direkt online stellen, aber ich kriegs im Moment zeitlich einfach nicht hin … *heuuuuuul*

    Ich freu mich aber immer tooootal, wenn ich so schönes Feedback bekomme!!

    Lieben Dank und lass es Dir gut gehen.

    Liebe Grüße
    Monya

    [Antwort]

  7. Hi Monya,

    die Sauce sieht wirklich lecker aus.
    Danke für das Rezept.

    Viele Grüße,
    Katrin

    [Antwort]

  8. Ein spitzen Rezept. Sogar mein Mann (bekennender Fleischesser) und meine kleine Tochter (15 Mon.) waren hellauf begeistert und haben beide richtig „reingehaut“. Werd ich in Zukunft öfter machen. vielen ♡lichen Dank für deine tollen Rezeptinspirationen. So. Und nun Mittagessen für Morgen suchen *lach*…..auf deiner Seite natürlich! liebe Grüsse

    [Antwort]

Schreib mir was dazu! :-)